Zum Inhalt
SOLAR MILLENNIUM AG

19.02.2013 Beschluss des Insolvenzgerichts vom 19.02.2013 – Verlängerung Frist zur Forderungsprüfung der Anleiheforderungen

Beglaubigte Abschrift

Amtsgericht Fürth
- Insolvenzgericht -

Geschäftsnummer: IN 948/11
Fürth, 19.2.2013

- Beschluß -


In dem Insolvenzverfahren
über das Vermögen der

Solar Millenium AG, Nägelsbachstraße 33, 91052 Erlangen
gesetzlich vertreten durch
Vorstand Christian Beltle, Berlinstr. 11, 51645 Gummersbach
- Schuldnerin -

Gründe:

Es sind ca. 16.000 Anleihegläubiger vorhanden. Deren Anmeldungen zu prüfen ist aufwendig und zeitintensiv. Ein vorläufiges Bestreiten würde zu unzähligen Tabellenberichtigungen führen, wenn die Forderungen nach Prüfung festgestellt werden können bzw. Änderungen eintreten. Daher wurde die Frist für den Insolvenzverwalter Erklärungen zur Tabelle hinsichtlich der Anleihegläubiger abzugeben, mit Beschluß vom 14.09.2012 bereits bis 15.03.2013 verlängert. Da am 07.06.2013 eine Versammlung der Anleihegläubiger, für die das alte SchVerschG gilt, stattfindet, mit dem Ziel, das neue SchVG zur Anwendung zu bringen oder zumindest die ausschließliche Berechtigung zur Geltendmachung durch den gemeinsamen Vertreter zu beschließen, ist es zweckmäßig, die Prüffrist nochmals zu verlängern.

Braun
Rechtspflegerin

Für die Richtigkeit der Abschrift

Hempfling
JAnge
Urkundsbeamter (in) der Geschäftsstelle