Zum Inhalt
SOLAR MILLENNIUM AG

Parabolrinnen-Kraftwerke - eine erprobte Zukunftstechnologie.

Parabolrinnen-Kraftwerke sind die einzige langjährig kommerziell erprobte Technologie, Sonnenenergie in Großkraftwerken zu nutzen. Parabolrinnen-Kraftwerke werden in Kalifornien seit 1985 erfolgreich kommerziell betrieben. Sie haben bereits über zwölf Milliarden Kilowattstunden Solarstrom produziert und damit umgerechnet etwa 12 Millionen Menschen ein Jahr lang mit Strom versorgt. Wie bei konventionell befeuerten Kraftwerken, auch Atomkraftwerken, wird der Strom in Parabolrinnen-Kraftwerken mit einer Dampfturbine und angeschlossenem Generator erzeugt. Der benötigte Dampf wird allerdings nicht durch die Verbrennung fossiler Energieträger erzeugt, sondern mit Hilfe der Sonnenenergie. Die Solarstrahlung wird mit großen Reihen von Parabolspiegeln aufgefangen und gebündelt. Die gewonnene Hitze reicht aus, um den benötigten Dampf zu erzeugen.

Solar Millennium hat die ersten Parabolrinnen-Kraftwerke Europas entwickelt. In Südspanien erzeugt das Kraftwerk Andasol 1 seit Dezember 2008 Strom. Das baugleiche Schwesterprojekt
Andasol 2 wurde im Frühsommer 2009 fertiggestellt und befindet sich seitdem am Netz. Andasol 3 wurde im Herbst 2011 eingeweiht und produziert ebenfalls klimaschonenden Solarstrom.