Zum Inhalt
SOLAR MILLENNIUM AG

Referenzen am Weltmarkt: Die Andasol-Kraftwerke.

Solar Millennium hat mit Andasol 1 - 3 die ersten Parabolrinnen-Kraftwerke Europas entwickelt. Mit einer Kollektorfläche von über 1.5 Millionen Quadratmetern - das entspricht 210 Fußballfeldern - sind es die größten Solarkraftwerke der Welt.

Die drei Solarkraftwerke versorgen zusammen rund eine halbe Million Menschen mit umweltfreundlichem Solarstrom. Sie tragen außerdem zur Versorgungssicherheit in Spanien bei und decken insbesondere die Nachfragespitzen im spanischen Stromnetz in den Sommermonaten ab. Die hohe Stromnachfrage wird vor allem durch den hohen Energiebedarf der Klimaanlagen verursacht. Jedes Kraftwerk verfügt über eine elektrische Leistung von 50 Megawatt und thermische Speicher. Ein voller Speicher kann die Turbine ca. 7,5 Stunden (bei Andasol 1 bis 2, 8 Stunden bei Andasol 3) in Volllast weiter betreiben, auch wenn es doch mal regnen sollte oder die Sonne längst untergegangen ist. Zum Einsatz kommen große Flüssigsalztanks. Die Wärmespeicher bestehen aus je zwei Tanks von 14 m Höhe und 36 m Durchmesser für jeweils 28.500 Tonnen Speichermedium.

Impressionen vom Bau der Andasol-Kraftwerke  
Fotostrecke startet durch Klick auf ein Bild (15 Bilder)
 

Andasol 1 und 2 sind in der Hochebene von Guadix in der Provinz Granada bereits seit 2008 bzw. 2009 im Betrieb. Die Flagsol GmbH, Technologietochter der Solar Millennium AG, lieferte Engineering-Leistungen für das Solarfeld, also Planung, Auslegung und Bauüberwachung sowie die Steuerung. Mit der Fertigstellung der Kraftwerke wurden gemäß des Geschäftsmodells die Anteile an den Kraftwerksgesellschaften komplett veräußert (an ACS/Cobra). Laut ACS liefert Andasol 1 175 Gigawattstunden jährlich und liegt damit über den Erwartungen. 

In unmittelbarer Nachbarschaft entstand Andasol 3, das im Wesentlichen baugleich mit Andasol 1 und 2 ist. An diesem Kraftwerk, das von Solar Millennium zusammen mit Partnern realisiert wurde, haben sich neben Solar Millennium und Ferrostaal auch RWE Innogy, RheinEnergie und  mit fast 50% die Stadtwerke München beteiligt. Die Anlage wurde im September 2011 offiziell eingeweiht.

 

Die Pressemeldung zur Einweihung des Solarthermiekraftwerks Andasol 3 finden Sie hier.

Die Solar Millennium Gruppe bewegt:

Die Andasol-Kraftwerke 

Eine Projektbeschreibung zu den Andasol-Kraftwerken können Sie 

Anfahrtsskizze 

Eine Wegbeschreibung zu Andasol 3 können Sie